EliKai  Volksheilkundlicher Kräuterkurs

Allgemeines:

Unsere Module setzten sich generell aus 2 oder drei Unterrichtswochenenden zusammen. Ein Wochenende zählt 12 Unterrichtseinheiten (UE) zu 45 Minuten.

Die Uhrzeiten:
Samstag 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Dazwischen haben wir 90 Minuten Mittagspause.
Sonntag  09.00 Uhr bis 13.00 Uhr  dazwischen 1- 2 Pausen.

 

Modul 1  Grundmodul ,  März   12 UE 
Botanik – Systematik Einführung in Grundkenntnisse der Kräuterkunde
Pflanzeninhaltsstoffe, Anwendung und Wirkung in der Volksheilkunde

Modul 2  Frühling1,  April – Mai - Juni   36 UE
Exkursionen in der Umgebung, Frühblüher,
Wildpflanzen in der collinen Stufe,
klassische Heilpflanzen, Gartenpflanzen,
Giftpflanzen und ihre Anwendungen,
Biotopkunde: Trockenbiotop, Naßwiesen, Trockenwiesen,

Modul 3  Sommer1,  Juli – August  24 UE
Exkursionen  Pflanzen und Heilpflanzen  in Urgesteinsgebieten,
Hochstaudenfluren, Kleinsträucher,
Flechten; Sommerblüher in colliner Stufe
Biotopkunde: Trockenbiotop, Nasswiesen, Trockenwiesen,

Modul 4   Herbst,  September – Oktober  24 UE
Neophyten und deren Anwendung,
Kulturplanzen,
Bäume und Sträucher im Fruchtschmuck,
Wurzeln graben und verarbeiten

Modul 5  Winterarbeit,  Jänner -  Feber – März  24 UE
Verarbeitungsmöglichkeiten der Heilkräuter
sachgerechte Verarbeitung der Kräuter.

Salbenküche, Herstellen von verschiedenen Hausmitteln,
Herstellung verschiedener Kräuterprodukte, Wiederholungen
Homöopathie - Gemmotherapie - TCM / TEH

Modul 6  Frühling2,    April – Mai – Juni  36 UE
Pflanzen im Rosettenstadium, Wildkräuterküche,

Vitalstoffe der Wildpflanzen,
Seltene und unbekannte Heilpflanzen in der Mittelgebirgslage, Verschiedene Biotope
Biotopkunde: Trockenbiotop, Nasswiesen, Trockenwiesen,

Modul 7  Sommer 2,  Juli – August  24 UE
Kulturpflanzen, Heil- und Gartenpflanzen
Wiederholungen und Vorbereitungen für die Prüfung.
Biotopkunde: Alpines Kalkgebiet, Hochstaudenfluren, Trockenrasen